Für die aktuelle und auch für ältere Version (bis iOS 6) der App „Mail“ wurde eine kritische Sicherheitslücke festgestellt, die es Angreifern erlaubt anhand einer Mail das Gerät zu kompromittieren. Hierdurch wird das Lesen, Verändern und auch von Löschen von Mails durch den Angreifer möglich.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfiehlt hierzu:

– Löschen der App „Mail“ oder mindestens Deaktivieren der Synchronisation

– Installation des Updates, sobald Apple dies zur Verfügung gestellt hat

Beitrag des BSI mit weiteren Informationen:

https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2020/Warnung_iOS-Mail_230420.html